Seite wird geladen Fensterhandel Seite wird geladen
Fenster von fensterhandel.de
Der umfangreichste
Fenster Konfigurator im Netz
  • Versandkostenfrei
  • Kauf auf Rechnung
  • Made in Germany
Kundenurteil: SEHR GUT

Email an fensterhandel.de schreiben info@fensterhandel.de Jetzt bei
                        fensterhandel.de
                        anrufen+49 (0)2735-202 81 80

  • Ontrust Siegel
  • Deutschland
  • Deutschland
Haus von außen mit runter gelassenen Rolladen.

Balkontür ausbauen

Vor allem bei einer Modernisierung oder Sanierung kann es notwendig sein, die bisherige Balkontür auszubauen und sie durch eine neue Balkontür, z. B. aus Kunststoff zu ersetzen. Die bei fensterhandel.de erhältlichen Fenster, Terrassentüren oder Balkontüren sind so konzipiert, dass sie sich leicht entfernen lassen.

Wie Sie in einfachen Schritten eine Balkontür ausbauen können

Bevor Sie Ihre bei fensterhandel.de erworbene neue Balkontür oder eine Terrassentür einsetzen können, müssen Sie zunächst die alte Balkontür ausbauen. Weil dabei Schmutz entsteht, decken sie am besten zuerst den Boden ab. Mit der folgenden Schritt-für-Schritt-Anleitung lässt sich problemlos jede Balkontür ausbauen. Für Fenster können Sie die beschriebene Methode ebenfalls anwenden.

Fenster nach Ort

So wird der Flügel aus dem Rahmen ausgebaut

Anschließend müssen sie einfach den Flügel aus dem Rahmen entfernen, indem Sie ihn aushängen. Das gelingt, indem sämtliche Fixierungen des Flügels gelöst werden, je nach Modell sind dies z. B. folgende Komponenten:

  • abgedecktes Scharnier
  • unteres Ecklager
  • verriegelter Dreh-Kipp-Mechanismus

Handelt es sich um ein Fenster oder eine Balkontür mit Dreh-Kipp-Funktion, bringen sie den Flügel in eine Kipp-Stellung, bevor sie ihn ausbauen. Öffnen Sie zuerst alle Verbindungen zwischen Rahmen und Flügel. Gibt es ein Scharnier, öffnen Sie auch dieses, denn ein solches Scharnier ist eine der Hauptverbindungen zwischen Fensterflügel und Rahmen.

Bei einem neuen Fenster bzw. einer neuen Tür werden meist Steckscharniere verwendet. Um diese zu lösen, heben sie den Flügel an, können ihn dann aus dem Tür- bzw. Fensterrahmen herausnehmen, die Fensterfläche aushängen und problemlos entfernen. Alte Fenster und alte Türen, auch eine alte Terrassentür, können Sie relativ einfach entsorgen, indem Sie sie etwa zu einem Wertstoffhof bringen.

Video anschauen

Den Rahmen von Fenster oder Balkontür entfernen

Haben Sie das Scharnier gemäß der Anleitung gelöst und den Flügel aus dem Rahmen entfernt, können Sie in einem nächsten Schritt den Ausbau der Tür- bzw. Fensterrahmen erledigen. Dafür brauchen Sie stabiles Werkzeug. Montierte Rollläden sollten Sie vor dem Ausbau unbedingt entfernen. Ein elektrischer Fuchsschwanz, ein Brecheisen, ein Hammer sowie eine Leiter sind sinnvoll.

Der Rahmen von Fenster oder Balkontüre ist normalerweise fest mit dem Mauerwerk verbunden, weshalb Sie ein wenig Kraft aufwenden müssen, um die Balkontür vollständig ausbauen zu können. Normalerweise ist der Rahmen bei einem Fenster oder einer Balkontür nur an den Seiten am Mauerwerk befestigt, z. B. mit einer Schraube.

Lösen Sie diese schraube einfach und sägen Sie anschließend mit der Säge den Fensterrahmen in handliche Teile. Gibt es auch am oberen oder unteren Rahmen Befestigungen, lösen Sie auch diese und zersägen Sie den Rahmen dann. Mit dem Brecheisen lassen sich dann die einzelnen Rahmenteile leicht entfernen.

Video anschauen

Fenster nach Ort

Neues Thema: Nach dem Aushängen ist vor dem Einbau

Konnten Sie die alte Tür aushängen und ausbauen und haben Sie Ihre alte Balkontür entfernt, können Sie bei fensterhandel.de genau die neue Türe bestellen, die Sie für den Einbau benötigen. Dazu müssen Sie den Platz im Mauerwerk genau ausmessen, was vor allem bei einem Altbau wichtig ist. Hier können bereits vorgenommene, bauliche Veränderungen dazu führen, dass der Bauplan nicht mehr korrekt ist. Wenn Sie nach einer Anleitung ausmessen, wie viel Platz Sie oben und unten sowie seitlich haben, können Sie die Bestellung vornehmen.

 

Rollos für feststehende Fenster

Und so gehts

Sie tragen die Werte neuer Türen und Fenster einfach in unseren Online Konfigurator ein und legen so gleichzeitig die Größe der Fensterflügel fest. Dort können Sie weitere Details selbst auswählen, z. B.:

  • Farbe der Fenster oder Türen
  • Griff Variante (Material, Farbe, Griff abschließbar)
  • Richtung zum Öffnen der Balkontür bzw. Terrassentür
  • Verglasung der neuen Fenster oder Türen
  • Qualität der Wärmedämmung (durch Auswahl eines niedrigen U-Wertes)
  • Stärke des Schallschutzes (durch Wahl einer Verglasung)
  • Sprossen und Oberlichte
  • Zusatzausstattung (Fensterfalzlüfter, Sonnenschutzglas, etc.)
  • Sicherheitsvorrichtungen
  • Sonderwünsche

Bei jedem Schritt der Bestellung zeigt Ihnen der Konfigurator den Preis für Ihre neue Balkontür an. Nach Abschluss Ihrer Bestellung werden Ihre Daten an unseren Kooperationspartner FeBa übermittelt und davon Ihnen gewünschte Produkt individuell gefertigt. So wird sichergestellt, dass die Türe so groß ist, wie die alte Balkontür bzw. der vorhandene Platz im Mauerwerk. Mit den richtigen Maßen oben, unten und seitlich können Sie sie ohne Schwierigkeiten einbauen.

Zum Konfigurator

Einbrecher steht für Balkontür und versucht mit einem Brecheisen das Fenster zu öffenen.

Zeitnahe Lieferung ermöglicht schnelles Einbauen

Mit FeBa haben wir einen Kooperationspartner, der sich auf die Fertigung hochwertiger Produkte aus Kunststoff, Aluminium oder Kunststoff-Alu spezialisiert hat. Das Unternehmen verfügt über moderne Fertigungstechnik, die es ermöglicht, jede Balkontüre innerhalb von nur drei bis sechs Wochen herzustellen und an Sie auszuliefern. So können Sie Ihre bisherigen Türen sehr schnell austauschen und neue einbauen. FeBa liefert die Ware bis zur angegebenen Lieferadresse, überlässt Ihnen und Ihren Helfern aber das Entladen der wertvollen Fracht. Auch um die Montage können Sie sich selbst kümmern und sich einen Montagebetrieb Ihres Vertrauen auswählen. Haben Sie Fragen oder benötigen Sie Unterstützung, stehen wir Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite. Nehmen Sie einfach telefonisch, über unser Kontaktformular oder per E-Mail Kontakt mit uns auf.