› 
 › 
 › Fenster Preise

Der Fenster Preis – ein wichtiges Kaufkriterium?

Fenster Preis - ein wichtiges Kaufkriterium

Seiteninhalte:

 

In Zeiten der „Geiz-ist-geil“-Mentalität ist sicher der Fenster Preis auch ein wichtiges Kaufkriterium. Dennoch sollte es nicht das einzige Kriterium sein, welches die Entscheidung für oder gegen ein bestimmtes beeinflusst. Gerade beim Fenster ist es wichtig, auf die Qualität zu achten. Deswegen denken Sie nicht nur an den Fenster Preis, sondern auch an die Ausstattung, die ein Fenster haben sollte. Unsere Feba Fenster sind z.B. generell mit einem RC 1N Sicherheitsbeschlag, der Feba-Kralle und einem Getriebeanbohrschutz ausgestattet. Auch bieten wir z.B. Kauf auf Rechnung an und jede Fensterbestellung ist bereits ab dem 1. Fenster kostenlos.



Welche Faktoren beeinflussen den Fenster Preis?

Die Fenster Kosten werden durch vielfältige Faktoren beeinflusst. Dazu zählen unter anderem:

  • Maße der Fenster
  • Ausstattung der Fenster
  • Hersteller und Material der Fenster
  • Öffnungsmechanismen und –richtungen
  • Farben u. v. m.

Die Fenstermaße sind natürlich vorgegeben, wenn es sich um ein bestehendes Gebäude handelt, welches mit neuen Fenstern ausgestattet werden soll. Bei neuen Gebäuden werden die Fenstermaße im Bauplan frühzeitig festgelegt. Große Fensterfronten sind dabei sehr begehrt, bedingen aber auch höhere Kunststofffenster Preise, da mehr Material benötigt wird. Dafür bieten die großen Fensterfronten helle, freundliche Räume, die den Wohnkomfort steigern. Zu beachten ist hierbei jedoch, dass das Fenster in einem Stück nur in bestimmten Maßen gefertigt werden kann. In den meisten Fällen müssen bei sehr großen Fensterfronten mehrere Flügel eingeplant werden. Schiebetüren z.B. können bis zu 6m gebaut werden.

Kunststofffenster Made in Germany

Auch der Hersteller entscheidet mit über die Fenster Kosten, die fällig werden. Markenhersteller, die Qualität „Made in Germany“ bieten, werden demnach höhere Preise verlangen, als Hersteller aus dem benachbarten Ausland. Gerade Fenster aus Polen werden oft sehr günstig angeboten, allerdings werden sie häufig auf veralteten Maschinen hergestellt. Zudem fallen die Fenster Kosten für den Versand sehr hoch aus, wohingegen bei deutschen Herstellern sogar ein kostenfreier Versand möglich ist. Die qualitativen Unterschiede sowie etwaige Probleme, die bei Reklamationen oder Garantieansprüchen entstehen, sind noch gar nicht mit eingerechnet.

Ebenfalls ist das Material ein wichtiger Kostenfaktor für Fenster. So gilt der meist günstigste Fenster Preis für Kunststofffenster. Das Ausgangsmaterial ist nicht nur sehr preiswert zu beschaffen, sondern lässt sich auch leicht verarbeiten. Es bietet zudem den Vorteil, dass Fenster in verschiedensten Formen realisierbar sind, etwa als asymmetrische Fenster oder als Rundbogenfenster.

Kunststofffenster überzeugen aber nicht nur mit einem günstigen Fenster Preis, sondern auch durch ihre positiven Eigenschaften.

Die wichtigsten dabei sind:
  1. Die glatten Oberflächen der Fensterrahmen lassen sich einfach reinigen.
  2. Kunststofffenster sind unempfindlich gegenüber Witterungseinflüssen.
  3. Sie benötigen keine regelmäßigen Schutzanstriche, wie etwa Holzfenster.
  4. Das Material gilt als sehr langlebig.
  5. Kunststofffenster lassen sich in vielen Farben realisieren, selbst Sonderfarben nach RAL sind mit Hilfe von Alu-Aufsatzschalen umsetzbar.

Insgesamt sind Kunststofffenster nicht nur eine günstige Lösung, sondern bieten auch im alltäglichen Gebrauch viele Vorteile. Zudem bieten wir Ihnen hier ausschließlich Fenster namhafter Hersteller an, die komplett in Deutschland fertigen. Alle Bauteile des Fensters werden ausschließlich in Deutschland gefertigt, so dass die Qualität durch die Bank weg gewährleistet ist.

 

Öffnungsmechanismen entscheiden ebenso über den Preis

Fenster mit PfostenDie Öffnungsmechanismen und –richtungen können den Fenster Preis ebenso beeinflussen. Ein Dreh-Kipp-Fenster ist demnach mit anderen Fenster Kosten versehen, als eine Fenster mit Festverglasung oder ein Schiebefenster. Deshalb sollten sich potenzielle Fensterkäufer vor der endgültigen Entscheidung überlegen, welche Variante am besten geeignet ist. Ein Schiebefenster ist überall da sinnvoll, wo wenig Platz für das nach innen aufschwingende Fenster vorhanden ist. Das Dreh-Kipp-Fenster mit zwei Flügeln kann dagegen mit und ohne Stulp gefertigt werden, was sich allerdings nicht auf den Fenster Preis auswirkt. Bei der Variante ohne Stulp besteht die Möglichkeit, auf den Mittelpfosten zu verzichten. Dadurch lassen sich beispielsweise auch größere Möbelstücke, die nicht durch die Türen passen, ins Haus transportieren.

Ebenfalls entscheidend ist die Ausstattung der Fenster für den Fenster Preis. Hier sind vor allem drei grundlegende Ausstattungsmerkmale genauer zu beobachten:

  1. Wärmeschutz
  2. Einbruchschutz
  3. Schallschutz

 

Wie wirkt sich der Wärmeschutz auf den Fenster Preis aus?

Generell gilt, dass heute nur noch Fenster mit Zwei- oder Dreifachverglasung angeboten werden. Diese müssen sogar gesetzliche Vorgaben einhalten. Dabei gilt, dass die Energieeinsparverordnung (EnEV) bei Neubauten und der Erneuerung von mehr als 20 Prozent der Fenster eines Hauses folgende Vorgaben macht:

  • Klassische Fenster dürfen einen U-Wert von 1,3 W/m²K nicht überschreiten.
  • Dachflächenfenster dürfen einen maximalen U-Wert von 1,4 W/m²K aufweisen.
  • Passivhausfenster dürfen sich nur so nennen, wenn ihr U-Wert bei maximal 0,8 W/m²K liegt.

 

Der U-Wert wird dabei auch als Wärmedurchgangskoeffizient bezeichnet und hat den früher üblichen K-Wert vom Markt verdrängt, da dieser zu ungenau war. Grundsätzlich setzt sich der U-Wert eines Fensters (UW-Wert) aus den U-Werten für die Verglasung (Ug-Wert) und für den Fensterrahmen (Uf-Wert) zusammen. Je geringer also der U-Wert, desto besser ist der Wärmeschutz des Fensters, es kann weniger Wärme von innen nach außen dringen.

Beeinflussen lässt sich der U-Wert im Rahmen durch den Einsatz mehrerer Luftkammern im Profil. Fünf bis sechs Luftkammern sind heute weit verbreitet. Je mehr Luftkammern jedoch im Profil enthalten sind, desto mehr Einfluss hat dies auch auf den Fenster Preis. Ein weiterer Faktor, um den U-Wert zu verringern, findet sich im Glasabstandshalter. Dieser soll den Wärmeverlust am Glasrandverbund zwischen Glas und Rahmen reduzieren. Hierbei gibt es verschiedene Glasabstandshalter, die sich ebenfalls auf die Fenster Kosten auswirken können. Wir verwenden vorwiegend Abstandshalter mit warmer Kante, so dass die Wärmeverluste im Glasrandverbund minimiert werden. Je nach Wahl des jeweiligen Abstandshalters lässt sich auch ein Passivhausfenster realisieren, allerdings wirkt sich der Abstandshalter ebenso auf den Fenster Preis aus.

Kosteneinsparungen durch wärmegeschützte Fenster mit Dreifachverglasung

Nicht zuletzt ist der Aufbau der Verglasung für den Wärmeschutz der Fenster und deren Kosten verantwortlich. Eine Zweifachverglasung ist natürlich kostengünstiger, dafür bietet sie etwas höhere U-Werte als die Dreifachverglasung. Für den optimalen Wärmeschutz ist die Dreifachverglasung deshalb heute das Mittel der Wahl. Die höheren Fenster Preise für ein optimal wärmegeschütztes Fenster amortisieren sich allerdings recht schnell. Durch den geringeren Anteil der Wärmeverluste nach außen werden die Energiekosten im Haus deutlich gesenkt. Langfristig führt also ein Wärmeschutzfenster zu Kosteneinsparungen. Zudem kann es den Wohnkomfort erhöhen.

Generell sind unsere Fenster so gefertigt, dass die Glasoberfläche Temperaturen von maximal drei Grad Celsius unterhalb der Raumtemperatur aufweist. Dadurch werden Kaltluftseen in unmittelbarer Fensternähe vermieden, die durch „herabfallende“ kalte Luft entstehen. Der Wohlfühlfaktor in den eigenen vier Wänden wird somit gesteigert.

Wie der Einbruchschutz den Fenster Preis beeinflusst

Neben dem Wärmeschutz kommt auch dem Einbruchschutz der Fenster eine immer größere Bedeutung zu. Die Polizeistatistiken sprechen hier klare Worte: Die Zahl der Einbrüche in deutsche Haushalte steigt seit Jahren schon kontinuierlich an. Die meisten Einbrecher setzen auf einfach zu öffnende Fenster und Türen. Die geringe Sicherheitsausstattung dieser Einstiegsstellen macht es den Dieben viel zu einfach, in fremde Häuser zu gelangen. Dabei können sie mit vergleichsweise einfachen Mitteln von ihrem Vorhaben abgehalten werden. Die allermeisten Einbrecher geben den Versuch nämlich auf, wenn sie drei Mal vergeblich versucht haben, Fenster oder Türen zu öffnen. Die Gefahr, zu lange zu brauchen und entdeckt zu werden, ist ihnen zu hoch.

Daher empfehlen sich folgende Maßnahmen für den effektiven Einbruchschutz:

  • Sichere Verriegelung der Fenster mit Pilzkopfzapfen
  • Sicherheitsglas, das nur schwer einzuschlagen ist
  • Abschließbare Fenstergriffe

Pilzkopfzapfen serienmäßig

Viele Fensterhersteller statten ihre Fenster noch mit einfachen Zapfenverriegelungen aus. Die Pilzkopfzapfen sind oft nur gegen einen Fenster Aufpreis möglich. Anders bei uns. Unsere Feba Kunststofffenster werden serienmäßig und ohne Aufpreis mit der bewährten Feba Kralle versehen. Sie besteht aus dem Schwenkriegel und dem Pilzkopfzapfen. Beide Bauteile verkrallen sich beim Schließen des Fensters gegenläufig ineinander. Dadurch wird ein Aufhebeln des Fensters, übrigens die häufigste Methode der Einbrecher für den Einstieg, deutlich erschwert und viele Einbrecher lassen allein aufgrund dieser Tatsache von ihrem Vorhaben ab.

Diese Sicherheits-Features sind bei Fensterhandel bereits integriert und ohne Aufpreis erhältlich:

  • inklusive RC 1N Sicherheitsbeschlag (WK1)
  • inklusive FeBa Kralle
  • inklusive Getriebeanbohrschutz

Ebenfalls kann Sicherheitsglas genutzt werden, um den Einbruchschutz zu erhöhen. Dieses ist in der Regel mit einer hochelastischen und reißfesten Folie versehen, die zwischen die einzelnen Scheiben gespannt wird. Wird die äußerste Scheibe eingeschlagen, bleibt die Folie an ihrem Platz. Ein einfaches nach innen Greifen ist so nicht möglich.

Schützen Sie sich zusätzlich mit abschließbaren Griffen

Auch abschließbare Fenstergriffe erhöhen den Einbruchschutz. Sie erhalten sie gegen einen geringen Fenster Aufpreis optional zu all unseren Fenstern. Im Erdgeschoss sollten die abschließbaren Griffoliven generell verwendet werden, zumal sie mehrere Formen des Schutzes bieten. Wird das Fenster eingeschlagen, kann bei abgeschlossenem Fenstergriff das Fenster trotzdem nicht einfach geöffnet werden. Bei gekippten Fenstern ist es für Diebe ein Leichtes, das Fenster zu öffnen, sofern der Fenstergriff nicht abgeschlossen ist. Nicht zuletzt bieten die abschließbaren Fenstergriffe auch dem eigenen Nachwuchs einen gewissen Schutz. Der kann nämlich im Erdgeschoss nicht einfach die Terrassentür öffnen und unbeaufsichtigt in den Garten gelangen. In den oberen Etagen sind diese Fenstergriffe ebenfalls ratsam. Denn allzu oft spielen kleine Kinder in Fensternähe und kommen in Versuchung das Fenster zu öffnen. Im schlimmsten Fall könnten sie herausstürzen. Auch diese Gefahr lässt sich bannen.

Übrigens können Sie auch bestehende Fenster mit abschließbaren Griffoliven nachrüsten. Der Fenster Preis erhöht sich durch diese Sicherheitsmaßnahme nur geringfügig, die genauen Fenster Kosten können Sie in unserem eigens entwickelten Fenster Online Konfigurator vor dem Fensterkauf ermitteln.

Auch der Schallschutz hat Einfluss auf den Fenster Preis

Schallschutz - so empfinden wir SchallNeben dem Einbruch- und Wärmeschutz nimmt auch der Schallschutz eines Fensters Einfluss auf die Fenster Kosten. Ein Schallschutzfenster sollten Sie immer dann kaufen, wenn Sie in stark geräuschbelasteten Regionen leben. Beispielsweise können störende Geräusche an stark befahrenen Straßen auftreten, in der Nähe von Kinderspielplätzen, einem Bahnhof, einer Autobahn oder einem Flughafen.

Da aber langfristig auf Sie einwirkender Lärm nicht nur belastend ist, sondern auch Ihre Gesundheit beeinträchtigen kann, sollten Sie in diesem Fall Schallschutzfenster kaufen. Insbesondere in den Wohn- und Schlafräumen sind Schallschutzfenster zu empfehlen. Dort benötigen Sie besonders viel Ruhe, um nach einem anstrengenden Tag abzuschalten und gesunden Schlaf finden zu können.

Schallschutzfenster sind ebenfalls mit mehreren Glasscheiben versehen. Dabei sind diese allerdings asymmetrisch aufgebaut, so dass die äußere Scheibe eine andere Dicke als die inneren Scheiben aufweist. Durch diesen Aufbau variiert auch der Fenster Preis für Schallschutzfenster. Der Lärm als solches bzw. Schall besteht aus Schwingungen in der Luft. Treffen diese auf feste Stoffe, wie die Fensterscheiben, werden die Scheiben in Schwingung versetzt und geben diese Schwingungen an die nächste Scheibe weiter. Durch die unterschiedlichen Scheibendicken werden die Schwingungen aber teilweise abgemildert, teilweise auch völlig aufgehoben, so dass in der Folge weniger Geräusche von außen nach innen dringen können.

Die Schallschutzfenster lassen sich in verschiedene einteilen. Je höher die Schallschutzklasse, desto besser ist auch der Schallschutz. Daher sollten Sie sich in besonders stark von Lärm belasteten Regionen für eine höhere Schallschutzklasse entscheiden, als in der reinen Anliegerstraße.

Fenster Preis einfach ermitteln

Die verschiedenen Faktoren und Ausstattungsmerkmale beeinflussen also den Fenster Preis. Um die genauen Fenster Kosten vor dem Kauf zu ermitteln, können Sie jederzeit unseren Fenster Konfigurator nutzen. Dieser führt Sie in elf einfachen, selbsterklärenden Schritten durch den Planungsprozess für Ihre neuen Fenster. Sie können das richtige Rahmenprofil für Ihre Anforderungen wählen, die Farbgebung, die Ihr Fenster erhalten soll, die Zwei- oder Dreifachverglasung, die Abstandshalter und vieles mehr.

Am Ende des Konfigurators geben wir Ihnen den konkreten Fenster Preis für Ihr gewünschtes Fenster an. So können Sie auf einen Blick erkennen, ob Sie sich die gewünschten Eigenschaften auch leisten können. Haben Sie noch Spielraum im Budget, lässt sich im Quick-Konfigurator noch die eine oder andere Zusatzfunktion auswählen. Sollten die Fenster Kosten zu hoch liegen, können Sie außerdem bestimmte Ausstattungsdetails wieder abwählen.

Bedenken Sie zudem, dass zum eigentlichen Fenster Preis auch noch die Versandkosten hinzukommen. Gerade Fenster müssen oft mittels Spedition versendet werden, so dass hier hohe Kosten anfallen können. Wir dagegen arbeiten mit werkseigenen LKWs und erfahrenen Fahrern, die sich auf den Fenstertransport spezialisiert haben. Dadurch erhalten Sie die maximale Sicherheit, dass Ihre Fenster ohne Transportschäden bei Ihnen ankommen. Zudem liefern wir in weiten Teilen des Bundesgebiets versandkostenfrei, bereits ab der ersten Fensterbestellung, unabhängig von deren Wert. So können Sie bares Geld sparen, wenn Sie neue Fenster kaufen.

Lediglich für die Montage der neuen Fenster fallen dann noch Kosten an. Die Montage können Sie natürlich ebenfalls bei uns buchen. Wir arbeiten dafür mit Senio Fensterbau zusammen, einem erfahrenen Fensterbauer, der unsere Produkte seit Jahren kennt und den Einbau nach RAL Richtlinien garantiert. So können Ihre Fenster genau das halten, was sie versprechen – mehr Wohnkomfort, einen idealen Schall-, Wärme- und Einbruchschutz. Außerdem weisen die Mitarbeiter unseres Partnerunternehmens Sie in die richtige Handhabung der neuen Fenster ein.

 

| |

 


Lesen Sie dazu auch:


Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?
(21 Bewertungen, Ø 4.57)
Nach Oben