Diese Website verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Website besser zu machen. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz
  • Versandkostenfrei
  • Kauf auf Rechnung
  • Made in Germany
Kundenurteil: SEHR GUT
  • Ontrust Siegel
  • Deutschland

Zweifach- oder Dreifachverglasung – was ist besser?

Zweifach- oder Dreifachverglasung

Seiteninhalte:

Wenn Sie vor der Entscheidung stehen, neue Fenster zu kaufen, müssen Sie auch die Wahl für die passende Verglasung treffen. Grundsätzlich werden heute nur noch Fenster mit Mehrscheibenverglasung angeboten. Eine Einfachverglasung ist nicht mehr zeitgemäß und wird auch nicht mehr hergestellt. Sie haben vielmehr die Wahl zwischen der Zweifach- und der Dreifachverglasung. Beide Varianten haben ihre Vorteile, wobei Sie aus energetischen und schallschutztechnischen Gründen die Dreifachverglasung bevorzugen sollten. Finanziell gesehen kann die Zweifachverglasung zwar günstiger ausfallen, die Dreifachverglasung Preise liegen jedoch nur wenig über denen der modernen Zweifachverglasung. Sie amortisieren sich durch energetische Einsparungen zudem sehr schnell.

 



Fenster online berechnen und kaufen


 

Der U-Wert für 2fach- und 3fach-Verglasung

WärmeschutzverglasungAus der rein technischen Sichtweise ist die Dreifachverglasung die bessere Variante. So können Sie eine 2fach Verglasung mit einem Ug-Wert von 1,1, eine 3fach Verglasung dagegen mit einem Ug-Wert bis zu 0,5 W/m²K erhalten. Abhängig ist der konkrete U-Wert der einzelnen Verglasungsvarianten von den verwendeten Systemen. Durch den deutlich verringerten Ug-Wert lässt sich der Wärmeverlust über das Fenster bei der Dreifachverglasung um mehr als die Hälfte senken.

Zudem ist die Oberflächentemperatur der Dreifachverglasung höher, so dass ein deutlich verbessertes Wohlfühlklima innerhalb der Räumlichkeiten entsteht. Abhängig ist der U-Wert der Verglasungen auch davon, welchen Fensterrahmen Sie auswählen. Beispielhaft haben wir hier folgende Werte aufgeschlüsselt:

Verglasung/Abstandhalter

Novo-Life UW-Wert

Novo-Life+
UW-Wert

Novo-Safe
UW-Wert

Novo-Climate
UW-Wert

AluSkin
UW-Wert

2-fach Glas Standard
Ug = 1,1 W/m²K

1,3 W/m²K

1,2 W/m²K

     

2-fach Glas Warme Kante
Ug = 1,1 W/m²K

1,2 W/m²K

1,2 W/m²K

     

3-fach Glas Standard
Ug = 0,5 W/m²K

0,87 W/m²K

 0,84 W/m²K

0,80 W/m²K

0,74 W/m²K

0,80 W/m²K

3-fach Glas Warme Kante
Ug = 0,5 W/m²K

0,81 W/m²K

 0,78 W/m²K

0,74 W/m²K

0,69 W/m²K

0,74 W/m²K

3-fach Glas Kante Premium
Ug = 0,5 W/m²K

0,80 W/m²K

 0,76 W/m²K

0,72 W/m²K

0,67 W/m²K

0,72 W/m²K

 

 

Eine weitere Verbesserung des UW-Wertes, der für das gesamte Fenster steht, lässt sich durch einen Abstandshalter mit warmer Kante erreichen. Die warme Kante TGI oder die warme Kante Premium stehen Ihnen dabei zur Verfügung. Letztere empfehlen wir immer dann, wenn Sie auf der Suche nach einem Passivhausfenster sind. Für dieses ist die Dreifachverglasung sinnvoll, da die von der Energieeinsparverordnung (EnEV) geforderten U-Werte hier absolut erfüllt, teils sogar übererfüllt werden können.

Allerdings sollten Sie beachten, dass die Wahl einer Schallschutz- oder Sicherheitsverglasung die oben genannten U-Werte noch beeinflussen kann. Genaue Informationen dazu finden Sie in unserem Online Fenster Konfigurator.

Generell hat der heute angegebene U-Wert den früher verwendeten k-Wert ersetzt, da dieser zu ungenau war. Mit dem U-Wert können Sie ermitteln, wie viel Wärme Sie über die Fenster Ihres Hauses verlieren, wie viel Wärme also nach außen dringen kann. Als Faustregel gilt: Je geringer der U-Wert, desto geringer der Wärmeverlust. Zudem müssen Sie laut aktueller Energieeinsparverordnung bestimmte U-Wert-Grenzen einhalten. Sie gelten sowohl bei Neubauten als auch bei Altbauten, wenn mehr als 20 Prozent der Fenster erneuert werden sollen. Diese Grenzwerte lauten wie folgt:

  • Maximaler U-Wert von 1,3 W/m²K für Fenster
  • Maximaler U-Wert von 1,4 W/m²K für Dachflächenfenster
  • Maximaler U-Wert von 0,8 W/m²K für Passivhausfenster.

Der U-Wert des gesamten Fensters setzt sich dabei aus dem U-Wert für die Verglasung und dem U-Wert für den Rahmen zusammen. Die oben genannten Werte gelten als U-Werte des gesamten Fensters.

Oben genannter Tabelle können Sie also den Dreifachverglasung U-Wert entnehmen. Außerdem erhalten Sie anhand der Zahlen die Dreifachverglasung Dicke. So können Sie überprüfen, ob ein Fenster mit Dreifachverglasung bei Ihnen überhaupt eingesetzt werden kann.

Dreifachverglasung und Schallschutz

Die Dreifachverglasung bietet Ihnen überdies einen erhöhten Schallschutz im Vergleich zur 2fach Verglasung. Dieser ist schon alleine durch die höhere Anzahl von Einzelscheiben zu begründen. Entscheiden Sie sich jedoch für spezielles Schallschutzglas wird der Vorteil sogar noch erhöht. Dazu sollten Sie allerdings erst einmal wissen, wie Geräusche entstehen und in Ihr Haus gelangen.

 

Schallschutzfenster

 

Generell sind Geräusche bzw. Schall Schwingungen. Flirren sie durch die Luft und treffen auf ein Hindernis, wie eine Fensterscheibe, werden die Schwingungen auf diese übertragen. Das heißt, dass die Scheibe in Schwingung gerät, was Geräusche verursacht. Diese Schwingungen werden an die nächste Scheibe weitergegeben usw. Dadurch kann sich der Geräuschpegel sogar noch verstärken.

Anders bei einem Schallschutzfenster. Die Verglasung ist asymmetrisch aufgebaut, so dass die äußere Scheibe dicker ist als die inneren Scheiben. Der Scheibenaufbau bei der Dreifachverglasung könnte also statt 4/14/4/14/4 auch 4/16/4/14/10 lauten. Durch die unterschiedlichen Scheibendicken werden die Schwingungen teilweise gegenseitig aufgehoben oder abgeschwächt, so dass weniger Geräusche in das Hausinnere eindringen können.

Dabei lassen sich die Schallschutzverglasungen in verschiedene Schallschutzklassen (SSK) von eins bis sechs einteilen. Je höher die Schallschutzklasse, desto höher auch der Schallschutz. Wir empfehlen einen höheren Schallschutz in Wohn- und Schlafräumen. Dort möchte man sich entspannen und den Tag ausklingen lassen. Zudem ist ein gesunder und erholsamer Schlaf auch für das Allgemeinbefinden von Bedeutung. Sogar wissenschaftliche Studien haben ergeben, dass Lärmbelästigungen den Nachtschlaf stören und zu erheblichen Beeinträchtigungen der Gesundheit führen können.

Da die Dreifachverglasung Schallschutz natürlich etwas kostenintensiver ist, muss sie nicht in jedem Raum ausgeführt werden. Badezimmer, Küchen und Flure können auch mit weniger gut schallgeschützten Fenstern ausgestattet werden, da Sie sich hier eher seltener aufhalten werden. Lesen Sie auch: Was kosten Schallschutzfenster?

 

 

 

Dreifachverglasung und Einbruchschutz

Unsere Kunststofffenster haben das RAL GütezeichenEin weiterer wichtiger Aspekt, den Sie beim Kauf neuer Fenster stets mit berücksichtigen sollten, besteht im Einbruchschutz. Seit Jahren schon steigen die Zahlen der Einbrüche in Wohnungen und Häuser kontinuierlich an. Gelegenheitsdiebe und organisierte Banden versprechen sich, mit einem Einbruch das schnelle Geld zu machen. Nur wenige Häuser sind mit einem Einbruchschutz Fenster ausgestattet. Unzureichend gesicherte Fenster, Terrassen- und Haustüren erlauben einen schnellen Einstieg ohne großen Aufwand. So machen es die meisten Deutschen den Dieben dabei auch einfach zu leicht.

In den meisten Fällen werden die Fenster einfach aufgehebelt. Das macht wenig Lärm, erregt kaum Aufmerksamkeit und ist bei nur wenig oder überhaupt nicht gesicherten Fenstern ein Unterfangen von wenigen Sekunden. So verwundert es nicht, dass Einbrecher ihr Vorhaben schnell aufgeben, wenn sie nicht zügig genug ans Ziel gelangen. In der Regel wird der Versuch eines Einbruchs aufgegeben, wenn der Täter drei Mal vergeblich angesetzt hat.

Unsere Kunststofffenster sind daher generell ohne Aufpreis mit der Feba Kralle versehen. Sie bietet einen Grundschutz gegen das Aufbrechen des Fensters. Die Feba Kralle setzt sich aus einem Schwenkriegel und einem Pilzkopfzapfen zusammen, die sich gegenläufig ineinander verkrallen, wenn das Fenster geschlossen wird. Das Aufhebeln wird so deutlich erschwert.

Auch die Dreifachverglasung kann einen gewissen Einbruchschutz bieten. Wenn Sie sich für spezielles Sicherheitsglas entscheiden, wird hier eine hochelastische, reißfeste Folie zwischen den Einzelscheiben gespannt. Selbst wenn es Dieben also gelingt, die äußerste Fensterscheibe einzuschlagen, so können sie nicht einfach nach innen greifen und das Fenster öffnen, weil die Folie sich ihnen in den Weg stellt. Auch abschließbare Fenstergriffe sind hier eine sinnvolle Ergänzung, um den Einbruchschutz Ihrer Fenster zu erhöhen. Allerdings kommt das Einschlagen der Scheiben heute nur selten bei Einbruchsversuchen vor. Offenbar sind der damit einhergehende Geräuschpegel und die Gefahr, die Aufmerksamkeit von Nachbarn und Passanten auf sich zu lenken, ein zu großes Risiko für die meisten Einbrecher.

Den Einbruchschutz Ihrer neuen Fenster können Sie mit zusätzlichen Maßnahmen noch weiter erhöhen. Spezielle Sicherheitsbeschläge, die die Anforderungen der einzelnen Widerstandsklassen (WK) bzw. Resistance Classes (RC) eins bis sechs erfüllen, bieten wir optional mit an. Bei Fragen dazu beraten wir Sie natürlich gerne, sprechen Sie uns einfach an oder fordern Sie die umfassende Beratung im Fensterplanungsprozess.

Hat die Dreifachverglasung Nachteile?

Im Grunde genommen gibt es kaum Nachteile bei der Dreifachverglasung. Natürlich fällt das Gewicht bei diesen Fenstern höher aus, allerdings hat dies auf die Statik des Hauses in der Regel kaum Auswirkungen. Im Zweifel befragen Sie dazu einfach einen Fachmann oder ziehen die Baupläne zu Rate. Lediglich die Montage gestaltet sich aufgrund des höheren Gewichts etwas schwieriger. Daher sind diese Dreifachverglasung Nachteile eher zu vernachlässigen.

Auch die Mehrkosten sind vergleichsweise gering und sie amortisieren sich aufgrund der verbesserten Energieeinsparung ohnehin binnen kurzer Zeit.

Vielfach hört man noch immer die Mär, dass die Fenster mit 3fach Verglasung im Altbau ungeeignet seien, weil sie die Schimmelbildung begünstigen würden. Fakt ist, dass es früher üblich war, dass Fenster etwas Zugluft durchlassen mussten, um Schimmel zu vermeiden. Ob Sie sich heute aber für eine 2fach oder 3fach Verglasung entscheiden, macht keinen Unterschied. Alle modernen Fenster schließen absolut dicht. Wenn Sie sich zur Fenstersanierung entschließen und regelmäßig lüften, führen aber auch Fenster mit Dreifachverglasung nicht zu Schimmel.

OnTrust Siegel für beste Kunststofffenster Shop-Zertifikat 182001686118 Sehr gut 4.93/5.00
"Alles super geklappt sofort und gerne wieder ..."
Fensterhandel ist zertifiziert von OnTrust