Seite wird geladen Fensterhandel Seite wird geladen
Fenster von fensterhandel.de
Der umfangreichste
Fenster Konfigurator im Netz
10%
Sommer-Sonne-Start Rabatt
Gültig bis 26.06.2024
Rabatt auf alle Fenster und Türen
Rabatt auf alle Fenster und Türen
Unser
Mengenrabatt
3% | ab
1.000€
4% | ab
2.000€
5% | ab
3.000€
6% | ab
5.000€
7% | ab
10.000€
8% | ab
15.000€
9% | ab
20.000€
10% | ab
30.000€
Gültig für alle Fenster und Balkontüren/Terrassentüren
Rabatt auf alle Fenster und Türen
Unser
Mengenrabatt
3% | ab
1.000€
4% | ab
2.000€
5% | ab
3.000€
6% | ab
5.000€
7% | ab
10.000€
8% | ab
15.000€
9% | ab
20.000€
10% | ab
30.000€
Gültig für alle Fenster und Balkontüren/Terrassentüren
  • Versandkostenfrei
  • Kauf auf Rechnung
  • Made in Germany
Kundenurteil: SEHR GUT

Email an fensterhandel.de schreiben info@fensterhandel.de Jetzt fensterhandel.de anrufen+49 (0)2735-202 81 80

  • Ontrust Siegel
  • Deutschland
  • Deutschland
Aluplast Fenster in großer Auswahl

Aluplast-Fenster: Qualität aus einem Familienbetrieb

Die Aluplast-Fenster stammen aus einem Unternehmen, das heute von den Söhnen des einstigen Gründers geleitet wird. Der Hauptsitz in Karlsruhe sorgt dafür, dass die Kunststofffenster Qualität „Made in Germany“ mitbringen.

Sie zeichnen sich durch die Integration zahlreicher Innovationen aus, die dem Hersteller von Fenstersystemen bereits mehrere Awards eingebracht haben. Aluplast-Fenster genießen völlig zutreffend den gleichen guten Ruf wie Kunststofffenster von Kömmerling und Schüco. 

Aluplast Fenster haben eine kurze aber spannende Historie

Wann startete die Geschichte der Aluplast-Fenster?

Die Aluplast GmbH entstand im Jahr 1982 über ein Management-Buy-out. Dabei wird ein Unternehmen oder Unternehmensteil von Führungskräften gekauft. Der Käufer war Manfred J. Seitz, der den Bereich Extrusion der amerikanischen Firma Elbatainer übernahm. Manfred J. Seitz wurde für seine Leistungen als Unternehmer und seine Tätigkeit als ehrenamtlicher Handelsrichter 2015 mit der Staufermedaille des Bundeslandes Baden-Württemberg geehrt. Zu den Meilensteinen der Geschichte der Aluplast GmbH gehören:

  • 1989: Kauf der bayerischen Firma Golde und Übernahme des Dichtungssystems „Golde IDEAL“
  • 1991: Gründung der ersten ausländischen Tochterfirma in Spanien
  • 1995: Inbetriebnahme des ersten ausländischen Produktionsstandorts in Polen
  • 1999: Start des Neubaus in Ettlingen und Expansion nach Russland
  • 2005: Umzug der Firmenzentrale nach Karlsruhe
  • 2007: Expansion nach Mexiko
  • 2009: Markteinführung des metallfreien Fenstersystems energeto®
  • 2013: Einführung der modularen Hebe-Schiebe-Tür
  • 2016 und 2017: Erhalt des Awards Top-Innovator 100

Zahlen und Fakten rund um die Aluplast GmbH und die Aluplast-Fenster

Welche Daten zu dem bekannten und beliebten Hersteller von Profilen für Kunststofffenster sind interessant für Kundinnen und Kunden? Wir haben die wichtigsten Fakten für Sie nachfolgend zusammengestellt:

Unternehmen aluplast GmbH
Sitz Karlsruhe, Deutschland
Gründung 1982
Mitarbeiter weltweit: über 1.650
Umsatz ca. 300 Mio. €
Standorte 24 Standorte in Ländern
Produkte Fenster- und Haustürsysteme, Schiebesysteme, Fensterzubehör
Webseitehttps://www.aluplast.net/de/

Wo werden die Aluplast-Kunststoffenster hergestellt?

Inzwischen besitzt das Unternehmen mehr als zwei Dutzend Vertriebs- und Produktionsstandorte in aller Welt, Sie teilen sich die Belieferung der Kunden regional auf.

Das heißt, wer bei unserem Fensterhandel Aluplast-Fenster bestellt, bekommt Modelle, die bei uns aus in Deutschland produzierten Fensterprofilen zusammengestellt werden. Dort fließen also sowohl die Erfahrungen des Herstellers Aluplast GmbH als auch das Wissen unserer Fensterbauer ein. 

Auch unsere Empfehlung, die Kömmerling Fenster, werden in Deutschland produziert.

Blick auf das Schloss in Karlsruhe, dem Standort vom Fensterhersteller Aluplast
Aluplast Fenster haben viele Eigenschaften und eine hohe Qualität

Eigenschaften und Qualität der Aluplast-Kunststofffenster

Das Unternehmen betreibt ein engmaschiges und strenges Qualitätsmanagement. Dabei geht es nicht nur um die Präzision, sondern auch die Langlebigkeit steht im Fokus. Moderne Dichtungssysteme und optimale Glas-Edelgas-Kombination sorgen für niedrige U-Werte, was die Kunststofffenster für Neubauten und energetische Modernisierungen mit staatlichen Förderungen interessant macht. Sie erfüllen sowohl die Anforderungen der BAFA als auch der KfW.

Die Kunststofffenster bieten einen guten Basisschallschutz, können aber ebenso als Spezialausführungen für Wohn- und Geschäftsgebäude mit erhöhten Schallschutzanforderungen realisiert werden. Bei metallfreien Fensterprofilen haben viele Menschen mit Blick auf den Einbruchschutz Bedenken. Diese Bedenken sind überflüssig, denn die intelligenten Querschnitte der Kunststoffprofile sorgen auch ohne Metall für eine solide Stabilität. 


Wie fällt die Bewertung der Nachhaltigkeit der Aluplast-Fenster aus?

Das Unternehmen hat den Energieverbrauch der Produktionsanlagen so optimiert, dass sie es bei den realisierten Energieeinsparungen eine Spitzenposition in Europa einnimmt. Ein Beispiel dafür ist der Einsatz von Druckluftschraubenkompressoren.

Die Geschäftsführung der Aluplast GmbH hat sich für die Gründung des auf Fenster spezialisierten Recyclingverband Rewindo stark gemacht. Ein beachtenswerter Erfolg bei der Recycelbarkeit der Fensterprofile ist die Serie energeto®. Bei diesen Profilen können durchweg alle Bestandteile recycelt werden. Außerdem bestehen die Fensterprofile zu einem großen Teil aus Recyclingmaterialien. Das schont die begrenzt vorhandenen Erdölressourcen, die Umwelt und das Klima.

Aluplast Fenster tragen zur Nachhaltigkeit bei

Was kosten Kunststofffenster von Aluplast?

Die Preise für Aluplast-Fenster werden von mehreren Faktoren beeinflusst. Ein Faktor ist die gewünschte Größe der Kunststofffenster. Auch die Art der Verglasung spielt eine Rolle. Hinzu kommen die Auswahl der Öffnungsmechanismen und besondere Wünsche bei den Beschlägen.

Nutzen Sie unseren Fenster Konfigurator, um sich in Echtzeit Preise zu erhalten.

Zum Konfigurator