Rabatt auf alle Fenster und Türen
Diese Website verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Website besser zu machen. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz
 
 › 
 › Ist 3-fach Glas im Altbau sinnvoll?

» Ist 3-fach Glas im Altbau sinnvoll?

Ja, absolut! 3-fach-Glas macht immer Sinn.
Die Entscheidung, ob 3-fach- oder 2-fach-Verglasung hat nichts damit zu tun, ob Sie in einem Altbau wohnen.

Die Aussage, dass 3-fach-Glas für einen Altbau schlechter sein soll, ist auf bayerisch gesagt ein richtiger „Schmarrn“.

Denn was in einen Altbau manchmal zu Schwierigkeiten führt, ist die Dichtheit!
Und eine 2-fach-Verglasung ist genauso dicht wie eine 3-fach-Verglasung – zu ist zu – egal mit welchem Glas Ihr ausgestattet ist. Hier ist es besonders wichtig für eine richtige Lüftung zu sorgen.

Auch die Meinung, dass das 3-fach-Glas im Altbau nur ein „Tropfen auf den heißen Stein“ wäre, ist falsch: Die Glasscheibe ist immer eine der schwächsten Stellen in der Wärmedämmung eines Hauses – und gerade da macht es Sinn, anzufangen!

Technisch gesehen ist das 3-fach-Glas eindeutig die bessere Verglasung.
Die Oberflächentemperatur der 3-fach Verglasung ist spürbar wärmer und dies trägt zu einem ganz anderem Wohlfühlklima im Raum bei.

Das sehen auch unsere Kunden so: Der Anteil am 3-fach-Glas bei unseren lag im letzten Jahr bei über 65%!

Fazit: Wenn es das Budget zulässt, dann ist auch im Altbau das 3-fach-Glas die bessere Variante!

| |

 


Lesen Sie dazu auch:

 

Nach Oben
Shop-Zertifikat 182001686118
Sehr gut 4.91/5.00
"Alles Bestens, Liefertermin punktgenau eingehalten - Spitze ..."